Pikanter Gemüseeintopf, lecker und sättigend

Gemüseeintopf hört sich langweilig an, kann aber richtig lecker sein, wenn man ihn pikant würzt! Mein Tipp hier ist: Rote Thai-Curry Paste. Die findet ihr in vielen Supermärkten im Asia-Regal. 🙂 Als Alternative machen sich aber auch Chili-Pulver bzw. Cayenne Pfeffer gut.

Dieses Rezept könnt ihr Abends ohne Beilage oder Mittags mit Reis essen. In jedem Fall ist der Gemüseeintopf unkompliziert, schmeckt sehr lecker und macht satt. Übrigens auch ein gutes Rezept zum Meal-Prepping (Vorkochen). Macht beispielsweise Sonntags einen großen Topf und bereitet euch ein paar Portionen für die Woche vor. So habt ihr in der Arbeit oder Zuhause ein schnelles, gesundes Essen!

Und wer nicht vegetarisch oder vegan essen möchte, kann natürlich auch Hähnchenfleisch oder z.B. Parmesankäse dazu essen. Das würde super dazu passen.

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 600 g Tomaten gestückelt (aus der Dose oder frisch)
  • Gemüsebrühe
  • Rote Thai-Curry Paste oder Chili-Pulver
  • (Kokos-)Öl
  • Wer möchte als Beilage: Reis

Zubereitung

  • Zwiebel hacken und Gemüse in Stücke schneiden (nach Belieben)
  • Zwiebel in Öl andünsten
  • Gemüse mit der Zwiebel ein paar Minuten anbraten, eventuell noch Öl hinzufügen
  • 0,5 Liter Gemüsebrühe und Tomaten dazu geben
  • Mit Salz, Curry Paste oder Chili Pulver abschmecken – bei Bedarf mit Instant-Gemüsebrühe nachwürzen
  • Bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis Gemüse „durch“ (nicht labbrig) ist. 🙂 Nebenbei – bei Bedarf – den Reis kochen.

Guten Appetit!

TEILEN
Redaktion Fitnessblog.de / 24 / B.A. Medienwissenschaft / Online Marketing @ machen.de Medien und Marketing GmbH / FITNESS is my lifestyle! ❤

Kommentar verfassen