Gesunde Plätzchen backen: Kokosmakronen

Weihnachten steht vor der Tür. Und was wäre ein Weihnachten ohne Plätzchen? Richtig – einfach nicht das Gleiche. Deshalb haben wir für euch ein leckeres Rezept für gesunde Kokosmakronen mit Quark. Die zuckerfreien Plätzchen schmecken saftig lecker und enthalten sogar viel Eiweiß!

Der Zucker wird bei der gesunden Plätzchen Variante ersetzt durch Erythrit, Agavendicksaft oder auch Kokosblütenzucker. Ganz nach eurem Geschmack. Ansonsten braucht ihr für das Kokosmakronen Rezept nur nur Ei, Quark, Kokosflocken, etwas Vanille und Zitrone.

Das Rezept ist also nicht nur super lecker, sondern auch einfach und schnell:

Zutaten für gesunde Kokosmakronen

  • 4 Eiklar
  • 100 g Süße (z.B. Xucker/Erythrit, Agavendicksaft oder andere Süße)
  • 80 g Magerquark
  • 200 g kokosraspel
  • Vanille (z.B. eine Prise aus der Mühle oder auch ein halbes Päckchen gewöhnlichen Vanillezucker)
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung der Fitness Plätzchen

  • Eiklar mit dem Zucker steifschlagen.
  • Magerquark mit Kokosraspel, Vanille und Zitrone vermischen.
  • Eiweiss unter die Quark-Kokos Masse heben und mit einem Teelöffel kleine Häufchen bilden.
  • Bei 180 Grad Ober- Unterhitze ca. 15 Minuten backen

Also mich haben die gesunden Kokosmakronen total überzeugt und werden zu einem meiner neuen Lieblingsrezepte für gesundes Backen.

Wenn ihr noch mehr süße, gesunde Rezepte sucht, probiert doch mal unsere Zimt-Nuss-Schnecken. Die sind auch der Hammer!

Viel Spaß beim Backen und lasst es euch die Fitness Plätzchen schmecken! 🙂

1 KOMMENTAR

  1. Oh lecker – ich liebe Kokosmakronen.
    Ich habe dieses Jahr noch gar keine Plätzchen gegessen, so langsam komme ich schon etwas in Versuchung 😀 und wenn es dann sogar noch in „gesund“ geht, umso besser!

Kommentar verfassen