In diesem Blogbeitrag möchte ich Fragen beantworten, die oft auftauchen: Wie verbrenne ich Fett? Welche Sportarten sind am besten zum Abnehmen? Denn man geht ja nicht nur zum Spaß ins Training, sondern oft auch, weil man ein paar Gramm Fett vom letzten Schlemmer-Wochenende loswerden möchte.

Also, welche Sportarten verbrennen eigentlich am meisten Kalorien und welche Übungen sind am effektivsten, um Fett zu verbrennen?

15 Sportarten, die die Fettverbrennung ankurbeln

  1. Krafttraining

Beim Krafttraining verbrennt man nicht nur während dem Workout eine Menge Kalorien, sondern sorgt auch für einen ordentlichen Nachbrenneffekt. Denn die Muskeln arbeiten auch noch Stunden nach dem Training weiter und verbrennen ganz nebenbei. Das ist der große Vorteil gegenüber reinem Ausdauertraining.

Optimal für die Fettverbrennung ist die Verbindung von Kraft- und Ausdauertraining im Workout, da so der Puls oben bleibt und der Stoffwechsel noch mehr angeregt wird.

  1. Joggen

Ein Klassiker und eine der besten Sportarten zum Abnehmen ist und bleibt das Laufen. Durch das Ausdauertraining wird effektiv Fett verbrannt. Optimal für den Fettstoffwechsel sind hier übrigens 60 bis 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Will man Abnehmen, muss oder sollte man also gar nicht zu schnell laufen.

Der Mythos, dass man zum Abnehmen mit leerem Magen, beispielsweise vor dem Frühstück, laufen gehen soll ist auch wahr: Denn wenn der Glykogenspeicher relativ leer ist, schaltet der Körper schneller auf Fettstoffwechsel um, statt die Energie aus der Nahrung zu verbrauchen.

  1. Cycling

Vor allem das Training auf dem Rennrad bringt die Fettverbrennung auf Touren. Und wenn das Wetter zu schlecht ist, gibt es auch Indoorcycling. Aber auch auf dem Weg zur Arbeit lassen sich auf dem Fahrrad ganz nebenbei einige Kalorien verbrennen.

  1. Stairmaster / Treppenlauf

Treppensteigen verbrennt sehr viele Kalorien, vor allem wenn man es mal 30 Minuten lang macht. Das geht im Fitnessstudio auf dem sogenannten Stairmaster, im Treppenhaus oder im Freien an einer großen Treppe.

  1. Training mit Seilen

Seilspringen ist bekannt als absoluter Fettkiller und ist eine gute Abwechslung zum langweiligen Laufband. Auch das Rope Training mit einem Tau lässt die Fettzellen schmelzen. Obendrein fördert es noch Kraft und Gleichgewicht.

  1. Rudern

Beim Rudern muss man einen großen Krafteinsatz bringen und verbrennt dadurch ordentlich Kalorien. In vielen Fitnessstudios gibt es Rudergeräte, die eine gute Alternative zu Crosstrainer und Co. sind.

  1. Burpees

Das ist eine Mischung aus Liegestütz und Sprüngen. Burpees bringen den Puls auf Hochtouren und sind bei der korrekten Ausführung ein richtiger Fettkiller!

  1. Boxtraining

Die Mischung von Ausdauer und Krafttraining beim Boxen ist die perfekte Methode, um Fett zu verbrennen. Kein Wunder, dass dieses Training bei Stars so beliebt ist!


Ausrüstung fürs Boxen, Krafttraining und mehr findet ihr im Gorilla Sports Online Shop.


  1. HIIT

HIIT bedeutet High Intensity Intervall Training, also Übungen im Intervall mit hoher Intensität. Intervall bedeutet in dem Fall eine Belastungseinheit plus eine Pause. Dieses Powertraining-Konzept kannst du mit verschiedenen Sportarten machen: beim Joggen, beim Krafttraining oder mit Kraft-Ausdauer im Wechsel. Wichtig ist, dass man in der Belastungseinheit an seine Grenzen geht, da der Körper so überdurchschnittlich viel Sauerstoff braucht und den Stoffwechsel kräftig anregt.

  1. Schwimmen

Beim aktiven Bahnenschwimmen ist der ganze Körper im Einsatz und dadurch wird viel Energie verbraucht. Nicht nur durch den Wasserwiderstand, sondern auch durch die Anpassung der Körpertemperatur an die Wassertemperatur. Denn um die Körpertemperatur zu regulieren, muss viel Energie aufgewendet werden.

  1. Fußball / Handball

Auch wenn die meisten Menschen diese Sportarten nicht zum Abnehmen spielen, verbraucht man dabei durch den hohen Körpereinsatz eine Menge Kalorien. Also ein positiver Nebeneffekt.

  1. Wandern

Auf einen Berg hoch zu wandern fühlt sich an wie permanentes Treppensteigen und ist auch dementsprechend effektiv. Draußen an der frischen Luft mit einer tollen Kulisse macht das ganze außerdem noch viel mehr Spaß.

  1. Inline Skating

Nicht ganz so effektiv wie das Joggen aber durchaus auch eine gute Sportart zum Abnehmen ist das Inline Skating, da die großen Muskeln in den Beinen durchgehend aktiv sind.

  1. Squash

Das Schlagen des Squashballs gegen die Wand macht nicht nur Spaß sondern ist hinsichtlich des Energieeinsatzes auch höchst effektiv. Also wenn ihr die Möglichkeit habt, Squash zu spielen, nutzt sie!

  1. Tanzen

Auch wenn es nicht ganz so viele Kalorien verbrennt wie das Joggen oder Schwimmen, macht Tanzen einfach Spaß, trainiert das Gehirn und „ganz nebenbei“ tut man auch noch etwas für seinen Körper.

Bestimmt ist auch für euch die passende Sportart dabei, probiert´s einfach aus und findet heraus was euch Spaß macht. Denn der soll ja auch nicht zu kurz kommen! 🙂

Kommentar verfassen