Man sieht ihn momentan wieder überall, denn Frühligszeit ist Spargelzeit.

Gerade weil man ihn nicht das ganze Jahr über essen kann, ist er in der Spargelzeit Mai und Juni sehr beliebt: der Spargel. Aber er ist nicht nur vielseitig in der Zubereitung, sondern auch mit gerade mal 18kcal / 100g das perfekte Gemüse zum Abnehmen und zudem noch sehr gesund. Vor allem der grüne Spargel ist durch seinen hohen Kalium-, Provitamin A- und Vitamin C  Gehalt reich an wichtigen Nährstoffen. Er enthält viel Folsäure, welche den Stoffwechsel ankurbelt und das Blut sowie die Nieren reinigt.

Ein weiteres Plus ist, dass er auch regional angebaut wird und somit auch nochmal besonders frisch ist. Frischen Spargel erkennt man daran, dass er nicht bräunlich oder angetrocknet ist und die Enden nicht hohl sind. Er sollte am besten auch zügig verbraucht werden. Im Kühlschrank hält er sich höchstens zwei bis drei Tage, allerdings sollte man ihn dann auch in ein feuchtes Tuch einwickeln, damit er auch wirklich frisch bleibt. Bei der Zubereitung sollte noch beachtet werden, dass die weisse Variante im Gegensatz zur grünen unbedingt geschält werden sollte.

Klassisch in Hollandaise kennt ihn jeder – man kann ihn aber natürlich auch fitnessgerecht zubereiten:

Spargel aus dem Ofen mit Kartoffeln und Tomatensalsa: (2 Portionen)

  • 500 g grüner Spargel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 50 g Parmesan
  • 4 große Kartoffeln
  • Cherrytomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  1. Spargel waschen
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Spargel darauf verteilen, dünn mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 10 Minuten backen. Fertigen Spargel auf einer Platte anrichten und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Balsamicoessig würzen. Parmesan darüber geben.
  3. Die Kartoffeln schälen und kochen. Die gekochten Kartoffeln zum Spargel servieren.
  4. Für die Salsa Cherrytomaten und Frühlingszwiebel waschen und kleinschneiden. Hier ebenfalls Olivenöl und Balsamicoessig dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Spargelsalat mit Tomaten und Feta (2 Portionen)

  • 400g grüner Spargel
  • 100g Feta
  • Cherrytomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Etwas Balsamicocreme
  1. Spargel im Ofen wie im Rezept oben zubereiten, danach kleinschneiden
  2. Cherrytomaten halbieren, Feta in Würfel schneiden
  3. Alles zusammengeben, als Dressing Olivenöl und Essig vermischen und etwas Balsamicocreme drübergeben.

Omelett mit Spargel und Paprika (1 Portion)

  • 100g grüner Spargel
  • 3 Eier
  • Eine halbe Paprika
  • 50ml Milch
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie)
  • Etwas Öl zum anbraten
  1. Paprika und Spargel waschen, putzen und kleinschneiden
  2. In eine Schüssel Eier, Milch, Pfeffer, Salz und klein geschnittene frische Kräuter geben und alles mit einer Gabel verquirlen
  3. In eine beschichtete Pfanne etwas Öl geben und Paprika und Spargel leicht anbraten
  4. Danach die flüssigen Zutaten dazugeben und auf mittlerer Hitze stocken lassen.

FRÖHLICHES FITNESS KOCHEN! 🙂

 

 

Kommentar verfassen