energyballs

Energiekugeln mit viel Eiweiß und ohne Zucker

Weihnachten ohne Naschen wäre doch wie Ostern ohne Eier oder Sommer ohne Eiscreme. Und den Genuss darf man sich in der besinnlichen Jahreszeit auf keinen Fall verbieten. Entscheidend ist jedoch, wie man nascht und da gibt es natürlich auch gesunde Varianten. Bei unseren leckeren Energy-Balls könnt ihr ohne schlechtes Gewissen zugreifen, da sie keinen raffinierten Zucker, viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate enthalten.

Zutaten (für ca. 50 Energy-Balls)

  • 90g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 EL Kokosflocken
  • 100g Datteln (entsteint)
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Acaí Powder (ESN Superfood)
  • 60g Whey Protein (ESN Designer Whey) – alternativ auch ein veganes Eiweißpulver oder stattdessen 60g Mandeln
  • 1 EL Chiasamen

Zubereitung

  • die Mandeln, Kokosflocken, Proteinpulver, Acaí, Kakao und Chiasamen in eine Küchenmaschine geben (alternativ Multizerkleinerer oder Mixer) und zerkleinern.
  • die Datteln nach und nach dazugeben, bis alles gleichmäßig zerkleinert ist.
  • Anschließend die Masse mit den Händen in kleine Kugeln formen und in einer Schüssel mit Kokosflocken rollen.

Wieso „Energy-Balls“?

Die kleinen Energiekugeln sehen zwar aus wie Pralinen, versorgen uns aber mit gesunden Nährstoffen und viel Energie. Die Datteln liefern einen hohen Gehalt an gesunden Proteinen, Ballaststoffen, Mineralien und Vitaminen. Durch den Verzicht auf raffinierten Zucker und zusätzliche Fette fallen auch die Kalorien nicht so stark ins Gewicht. Eine Kugel (6g) enthält ca. 30kcal.

Viel Spaß beim Naschen 🙂

TEILEN
Redakteurin Fitnessblog.de / 24 / Physiotherapeutin, Personal Trainerin, Rückenschullehrerin, Lauftrainerin & Ernährungsberaterin / The body achieves what the mind believes! ❤

Kommentar verfassen