Dein Sport, Deine Leidenschaft

„Leider verbinden viele Leute das Wort „Fitness“ immer nur mit dem Fitnessstudio. Klar gehört das auch dazu. Für mich ist Fitness aber viel mehr. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten sich fit zu halten und dabei Spaß zu haben. Jeder einzelne muss einfach das Perfekte für sich selbst finden.“

fussballkaddi1

FussballKaddi

Kaddi kenne ich nun seit 20 Jahren und sie zählt nicht nur zu meinen besten Freunden, sondern auch zu den fittesten, die ich kenne. Immer in Bewegung, immer ehrgeizig und immer am Fußballplatz. Denn der Fußball, der gehört einfach zu ihr.

„Irgendwie bin ich an Fußball überhaupt nicht vorbei gekommen. Meine ganze Familie ist fußballbegeistert. Mein Papa und später auch mein Bruder haben damals Fußball gespielt. Dadurch waren wir so gut wie jedes Wochenende am Fußballplatz. Im Jahr 2003 habe ich dann in der E-Jugend des TSV Ammerndorf angefangen – das war damals in einem Jungenteam.“

kaddimaus

Mit den Jungs mitzuhalten, das war kein Thema für Kaddi. Erst 2008 wechselte sie zum Frauenfußball und spielte in der Bezirksoberliga-Mannschaft des TV Dietenhofen.

Als sich dann die Möglichkeit ergab, für die erste Mannschaft des SpVgg zu spielen, konnte sie sich das nicht entgehen lassen. Nicht nur war sie schon immer Greuther Fürth Fan, auch wollte sie für sich selbst herausfinden, ob sie in der Bayernliga mithalten kann. Seit 2 Jahren spielt sie jetzt in der Abwehr der SpVgg Greuther Fürth.

fussballkaddi2

Während der Saison trainiert die Mannschaft dreimal pro Woche, in der Vorbereitung auch mal häufiger. Ich hab Kaddi gefragt, wie so ein Training aussehen kann:

„Zu Beginn des Trainings machen wir meist ein „Eckle“(Kreis – zwei Spieler in der Mitte – Ziel ist es, dass die Zwei in der Mitte den Ball nicht berühren) um uns ein wenig aufzuwärmen und Spaß zu haben. Danach geht dann das richtige Training los. Dazu laufen wir uns warm oder machen unsere speziellen Aufwärmübungen. Dann Dehnen und eventuell Stabis. Danach geht es dann an spezielle Pass-/Schussübungen und Spielformen. Meist bezieht sich das Training auf Dinge, die wir noch verbessern müssen. Haben wir beispielsweise im Spiel Probleme beim Spielaufbau, wird das in der kommenden Woche priorisiert. Dadurch bleibt das Training abwechslungsreich, man lernt immer Neues dazu und hat die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln.“

Ein Leben in Bewegung

kaddi-fitnessblogshirt

Da Kaddi als Studentin (MA „Internationales Produkt- und Servicemanagement“, HS Ansbach) und Werksstudentin (DATEV) viel Zeit am Schreibtisch verbringt, ist ihr der Sport als Ausgleich sehr wichtig. Beim Fußball kann sie sich so richtig auspowern und holt sich so neue Energie für ihren manchmal doch stressigen Alltag.

Fitness ist Kaddi wichtig, für ihren Verein und für sich Selbst. Ich habe sie gefragt, was „Fitness“ genau für sie bedeutet:

„Für mich ist Fitness, sich einfach gut im eigenen Körper zu fühlen und mit sich selbst im Reinen zu sein. Dazu gehört aber auch nicht die 100% perfekte Figur.“

fitnessblog-de-kaddi

Danke, Kaddi du inspirierst uns alle, denn du gibst alles für deinen Sport, deine Leidenschaft.

IMG_20160129_162604

Artikel: Mirjam Zeitler

Infos unter: mirjam@fitnessblog.de


PS.

Wir als Fitnessblog.de stehen für euch alle, die ihr Bewegung liebt, nicht ohne EUREN Sport leben könnt und aus Liebe zu euch lebst FIT bleiben wollt. FITNESS bedeutet nicht Fitnessstudio oder Laufen oder Aerobic oder irgendeinen Sport im Speziellen. Fitness bedeutet fit zu sein für euer Leben.

TEILEN
Redaktion Fitnessblog.de / 24 / B.A. Medienwissenschaft / Online Marketing @ machen.de Medien und Marketing GmbH / FITNESS is my lifestyle! ❤

Kommentar verfassen