Warum Frühstücken?

Ein gesundes Frühstück ist eine super Grundlage für einen aktiven, fitten Start in den Tag. Gerade für Menschen, die mit Heißhungerattacken zu kämpfen haben oder über den Tag hinweg viele ungesunde Snacks zu sich nehmen, ist Frühstück wichtig. Mit einem gesunden, sättigenden Frühstück kann man dies vermeiden. Nährstoffe und Vitamine im Frühstück geben uns außerdem Kraft für den Tag und sind wichtig für unsere Gesundheit.

Mehr über das Thema Frühstücken lest ihr im Beitrag „Ist Frühstücken wirklich so wichtig und gesund?„.

Wie sieht ein gesundes Frühstück aus?

Ein gesundes Frühstück ist eine Kombination aus wertvollen Kohlehydraten, Eiweiß, gesunden Fetten und Vitaminen.

Gesunde Zutaten für dein Frühstück können sein:

Eiweißreich:

  • Quark, Joghurt, Milch
  • Haferflocken, andere eiweißreiche Getreide wie Amaranth, Dinkel…
  • Eier
  • Nüsse und Hülsenfrüchte

Gesunde Kohlehydrate:

  • Haferflocken
  • Dinkel (Brot, Flocken…)
  • Vollkorn (Brot, Brötchen…)
  • Obst (Banane, Apfel, Orange…)

Gesunde Fette:

  • Nüsse (Mandeln, Cashew, Walnüsse…)
  • Leinsamen (oder auch Chia)
  • Avocado (Würde ich nicht täglich essen, da diese von weit her geschifft wird und daher eher weniger nachhaltig ist. Deshalb auch Leinsamen, die bei uns wachsen anstatt Chiasamen von weit her. Der Nährwert ist gleich!)

Vitamine:

  • Apfel, Kiwi, Orange, Banane (enthält Magnesium!)
  • Beeren: Heidelbeeren, Erdbeeren…

Leckere Alternative zu zuckerhaltigen Cerealien

Bist du ein großer Fan von Müsli und Cerealien und willst ungern auf dein Schokomüsli oder deine zuckersüßen Cereals verzichten? Dann hab ich eine echt rebellische, leckere Alternative für dich!

Rebelicious – Bio Cornflakes und Cerealien „ohne Mist“

-WERBUNG-


„Letztendlich beeinflusst der Konsument mit seinen Kaufentscheidungen, was wirklich im Regal bei Kaufland, Rewe und Co. landet. Seid also Teil unserer Rebellion gegen alles, was viel zu viel Zucker enthält. Frühstück schmeckt nämlich am allerbesten, ohne den ganzen Mist der da sonst so reinkommt. #berebelicious“ (Zitat Rebelicious)

Zimt Gedöns, Schoko Dinger und Bunte Kringel von Rebelicious

Ein Bekannter von mir hat mich vor einiger Zeit angeschrieben, ob ich gerne mal Rebelicious testen möchte, eine neue Marke für rebellische Cerealien, für die er arbeitet. Da ich ein großer Frühstücksfan bin und alles Schokoladige sowieso liebe, war ich natürlich sofort am Start.

Die Verpackung verspricht schon mal viel: 100 % Bio, viel Vollkorn, kein Kristallzucker, sondern nur Süße aus der Agave und keine Aromen, Farb- & Zusatzstoffe oder Palmöl. Und auch die Nährwerte machen was her. 100 g Cerealien von Rebelicious haben sogar fast 10 g Eiweiß. Und im Vergleich zu herkömmlichen Schokomüsli oder Frühstückscerealien tatsächlich nur halb so viel Zucker. (Ich habe mir ein paar Cerealien und Müslis angesehen: Die meisten enthalten 20-30g Zucker pro 100g! Rebelicious nur 12-15g!)

„Unsere Bio-Frühstücks-Cerealien & Cornflakes brauchen keine süßen Tiere, um zu schmecken. Mit 30-50 Prozent weniger Zucker als bei vergleichbaren Kinder-Cerealien, einem hohen Vollkornanteil und dem Verzicht auf Zusätze, beweisen wir, dass Frühstück auch anders geht. So haben wir keinen Bock mehr das Spiel der ‚Großen‘ im Cerealien und Cornflakes-Regal mitzuspielen und setzen ein Zeichen.“ (Zitat Rebelious)

Rebelicious enthält nur Süße aus der Agave, mit ca. 12g Zuckergehalt pro 100g nur halb so viel wie vergleichbare Frühstückscerealien und mit 343 kcal auch noch weniger Kalorien.

Gesünder und trotzdem lecker?

Das erste was ich mir dann dachte war: Ohje, das schmeckt dann bestimmt super gesund! 😀 Aber obwohl es viel weniger süß schmeckt ist es totaaaal lecker. Und mal ehrlich, die Süße reicht auch wirklich vollkommen. Ist schon ziemlich übertrieben, wie viel Zucker in anderen Müslis und Cerealien reingeballert wird!

Ich bin vom Geschmack total begeistert und finde auch, dass die Rebelicious Cerealien richtig gut satt machen. Ich mixe tatsächlich sogar noch mit Haferflocken und Obst und finde es immer noch süß genug.

Und als Fan von Nougat Bits und Co. habe ich damit eine echte Alternative für mich gefunden.

Wollt ihr auch mal probieren? Rebelicious findet ihr im Kaufland und manchen Rewe-Filialen (In meinem Rewe in Fürth hab ich sie entdeckt!). Wo genau könnt ihr im Rebelicious Ladenfinder herausfinden. Alternativ kann man die Cerealien auch im dm Onlineshop bestellen und in eine Filiale in der Nähe liefern lassen. Den eigenen Onlineversand haben die Rebellen aus Gründen der Nachhaltigkeit eingestellt. Wollt ihr Rebelicious auch bei euch im Supermarkt haben? Dann gebt euren Wunschort an bei der Rebelicious Bewegung. 🙂

Mein gesundes Frühstück + die Nährwerte

Ich mixe für mein Müsli ca. 25g Schoko Dinger mit 25g Zimt Gedöns, 40g Haferflocken, 50g (ein halber) Apfel und 200 ml. Milch. Dazu noch ein paar Nüsschen und Leinsamen für die Omega-3-Fettsäuren.

Die Portion Müsli hat dann ca. 500 kcal, 20g Eiweiß und 70g Kohlenhydrate.

Also ein perfekter Start in den Tag (oder auch mal für ein schnelles Mittagessen, wenn keine Zeit zum Kochen bleibt :-))

Wollt ihr mehr über gesunde Ernährung wissen? Dann lest doch mal in meinen Beitrag über Gesunde Ernährung: Die Basics + wichtige Tipps.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Dein Kommentar
Dein Name