Apfelkuchen mit Vanillepudding-Füllung

Warum auf Kuchen verzichten, wenn es auch gesund geht?

Zum Start in die neue, kalte Woche haben wir ein gesundes Rezept für euch, mit dem ihr euch und eure Liebsten beim gemeinsamen Kaffeetrinken verwöhnen könnt! Gesunder Apfelkuchen mit einer himmlischen Füllung. 🙂

Für eine Käsekuchenform (Ø 28 cm) benötigt ihr:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 220 ml Milch (1,5%)
  • 180 g Magerquark
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier (Größe M/L)
  • 1/2 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 230 ml Milch (1,5%)
  • 1 großen Apfel
  • Xucker
  • optional Zimt und Mandelsplitter


Banner 728x90

Zubereitung:

  • Heizt den Ofen auf 180 Grad Oder-/Unterhitze vor
  • Für den Teig Dinkelmehl, Milch, Magerquark, Backpulver, Eier und Xucker mit einem Schneebesen in einer Schüssel vermengen
  • Teig gleichmäßig auf dem Boden der vorbereiteten Kuchenform verteilen
  • 230 ml Milch aufkochen und Puddingpulver zusammen mit dem Xucker und etwas Zimt einrühren
  • Pudding gleichmäßig auf dem Teig verteilen
  • Nun könnt ihr den Kuchen beliebig verzieren. Wir haben ihn mit Apfelspalten und Mandelsplitter garniert
  • 60 Minuten backen und am besten noch warm genießen!

Guten Appetit!

Ich bin Mirjam (26) und habe 3 Jahre Fitnessblog.de geleitet. In letzter Zeit habe ich mich mehr in Richtung Nachhaltigkeit entwickelt und habe als "Happymims" einen Podcast zum Thema "Glücklich leben mit Fitness und Nachhaltigkeit". Deshalb ist es hier auf dem Blog stiller geworden. :) Folge mir auf Instagram und bleibe auf dem Laufenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Dein Kommentar
Dein Name