Ein Gastbeitrag von Personal Trainer Markus Treuheit.

Kann man den Alterungsprozess beeinflussen?

Wie schnell eine Person altert, wird nicht nur durch deren individuellen Gene bestimmt. Viel mehr kann sie selbst beeinflussen, wie lange sie sich fit und gesund fühlt.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei in den Lebensumstände und den persönlichen Gewohnheiten. Durch regelmäßiges Training und gesunde Ernährung können körperliche Einbußen, die naturgemäß durch die menschliche Alterung entstehen, entgegengewirkt und hinausgezögert werden.

Studien zeigen, dass die Leistungsfähigkeit unserer Körper ab dem 40. Lebensjahr um 1 – 2 % pro Jahr abnimmt. Regelmäßiges Training hilft uns dabei, Leistungsfähigkeit, Belastbarkeit, Erholungsfähigkeit, Gesundheitsstabilität und Wohlbefinden zu erhalten bzw. zu verbessern und auf diesem Weg eine inaktive Lebensweise, die der Grund für ebendiese Leistungseinbußen ist, zu verhindern. 

Krafttraining gegen das Altern

Besonders die schnellen Muskelfasern, die unter anderem für den körperlichen Ausgleich bei Ungleichgewicht, beispielsweise in Form von stolpern, verantwortlich sind, schwinden ab dem 40. Lebensjahr. Um diese zu erhalten ist ein kontinuierliches Training wichtig, denn dabei wird der Erhalt der schnellen Muskelfasern sichergestellt.

Wer damit frühzeitig anfängt, hat demnach im Alter mehr dieser Muskelfasern und verhindert vor allem Stürze und daraus entstehende Verletzungen. Trainieren wir nicht, haben wir mit 80 Jahren nur noch etwa 50% der schnellen Muskelfasern. Beginnen wir also erst dann mit dem Training, trainieren wir demnach nur noch den Muskelrest und gelangen nie zu der Stärke, die wir erreicht hätten, wenn wir im Alter von 40 angefangen hätten.

Mit Hilfe einer Kombination von Ausdauer-, Balance- und Krafttraining, bei der ich dich gerne unterstütze, können wir dem Muskelschwund entgegenwirken, fit und stark bleiben. Damit müssen wir jedoch bereits im mittleren Alter anfangen.

Ein Gastbeitrag von Markus Treuheit, Personal Trainer.
Fotos: Kerstin Nussbächer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Dein Kommentar
Dein Name