Last Minute Vorbereitung für einen Hindernislauf?

…Und plötzlich sind es nur noch wenige Wochen bis zum Hindernislauf – da bin ich bestimmt nicht die Einzige der es so geht oder? Ich trainiere ja eigentlich generell viel, aber für einen Lauf mit derartig vielen Hindernissen wie bei Runterra sollte man sich schon etwas intensiver vorbereiten. Das konnte ich ja bei meinem letzten Hindernislauf (hier lest ihr meinen Beitrag zum Braveheartbattle) feststellen – da bin ich ziemlich gestorben. 😀

Das richtige Training

Wichtig für einen Hindernislauf ist die Kombination aus Kraft und Ausdauer. Hier reicht es nicht, ein guter Läufer zu sein. Kraft in Armen und Rücken; Körperspannung und Sprungkraft sind gefragt.

Um perfekt für einen Hindernislauf vorbereitet zu sein, solltet ihr folgendes trainieren:

  • Lauftraining: Auch auf Waldboden und an Steigungen
  • Krafttraining: Rumpf und Beine stärken mit Bodyweight-Übungen und Gewichten
  • Intervalltraining: HIIT (High Intensity Intervall Training) mit Kraft- und Ausdauer-Übungen im Wechsel (Hier findet ihr ein Video mit HIIT-Übungen)

Und hier der Oberexperten-Tipp von Frank Mützer (Veranstalter von Runterra):

Gut vorbereiten, geiles Team zusammenstellen und NEVER GIVE UP.

Am meisten Spaß macht natürlich das Training im Team, denn so könnt ihr euch gegenseitig motivieren. Das Runterra Running Team trifft sich beispielsweise regelmäßig in einer großen Gruppe zu Trainingseinheiten im Wald. In ihrem Training kombinieren sie Laufen mit Übungen wie Squats, Burpees, Liegestütz und vielem mehr. (Hier könnt ihr übrigens teilnehmen, auf Facebook gibt es für jeden Termin eine Veranstaltung.)

Ich habe das Runterra Running Team eingeladen mit mir und Lee im The Gym ein Vorbereitungstraining zu machen, denn hier haben wir einen regelrechten Spielplatz für genau das Training, das man für einen Hindernislauf braucht.

Runterra Training im The Gym Nürnberg

Schaut euch im Video an, welche Übungen Lee für uns aufgebaut hat:

Wie ihr seht, haben wir ein funktionelles Training vom aller Feinsten gemacht. Boxen, Springen, Reifen flippen, auf und über Boxen springen, Laufen und mehr. Wenn das mal kein perfektes Training für einen Hindernislauf ist, oder? 🙂

So ein Training im The Gym könnt ihr natürlich genauso jederzeit ausprobieren. Schreibt einfach auf Facebook oder an getfit@thegym.de und vereinbart ein Probetraining.

Und wer noch kein Ticket für Runterra hat, auf geht´s! YOU ONLY LIVE ONCE und so. NO EXCUSES! 🙂 Ich freu mich auf jeden Fall schon drauf mit meiner fitten Freundin Pia zu starten und werde natürlich wieder berichten.

 

TEILEN
Redaktion Fitnessblog.de / 24 / B.A. Medienwissenschaft / Online Marketing @ machen.de Medien und Marketing GmbH / FITNESS is my lifestyle! ❤

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen