Keinen Bock auf Sport?

Dann hast du noch nie Squash gespielt. Denn das macht so richtig Bock. Dabei vergisst man glatt, wie viele Kalorien man während so einem Match verliert.

Bei dem schnellen Ballwechsel ist Squash sehr laufintensiv und schweißtreibend. Nicht nur die Muskulatur in den Armen wird beansprucht, sondern auch die Beinmuskulatur. Ausfallschritte, Sprints und schnelle Bewegungen sind vorprogrammiert.

In einer Stunde Squash Spielen verbraucht man zwischen 600 und 1200 Kalorien!

Am 21. Januar waren in Zirndorf (Mittelfranken) im Beyer´s Aktivpark die besten Squash-Junioren der Republik zum Ranglisten-Turnier zu Besuch. Da hat es mich geflasht!

Squash!

SPITZENSPORT AUF HÖCHSTEM NIVEAU.
DERZEIT IN ENGLAND UND FRANKREICH SEHR
POPULÄR. ANDERE EUROPÄISCHE LÄNDER ZIEHEN NACH.
Und nicht nur in Sportler-Kreisen ist Squash immer mehr im Kommen.
FÜR FITNESSBEGEISTERTE IST SQUASH DIE 
PERFEKTE ERGÄNZUNG. SCHNELL, KRAFTVOLL 
UND KONZENTRIERT VERFLIEGT
DIE ZEIT SO SCHNELL WIE DER BALL.

Richtig starten

Wie auch im Krafttraining, beim Schwimmen oder im Ausdauersport: Wer richtig Spaß haben will, sollte mit ein paar Trainerstunden anfangen.

Aber wo findet man einen guten Squash-Trainer? Das hab ich mich gefragt. Und dann bin ich auf die Idee gekommen: Ein Verzeichnis von allen Squash-Trainern in Deutschland auf

www.squashtrainer.de

Wir werden an dieser Website arbeiten und die besten Squash-Trainer auf einer Plattform versammeln. Ein Verzeichnis für Squash-Trainer in Deutschland soll entstehen.
Bis dahin haben wir hier für euch die Liste aller bayerischen Squash-Trainer:

Becher Niklas Königsbrunn redaktion@fitnessblog.de
Brennstuhl Uli Oberhaching redaktion@fitnessblog.de
Ergenz Andre Königsbrunn redaktion@fitnessblog.de
Griese Uwe München redaktion@fitnessblog.de
Grübel Thomas Adrian Taufkirchen redaktion@fitnessblog.de
Hager Simon Regensburg redaktion@fitnessblog.de
Hannawald Patrick Augsburg redaktion@fitnessblog.de
Hauck Kathrin Rosenheim redaktion@fitnessblog.de
Hellwich Peter Germering redaktion@fitnessblog.de
Hergenröther Thomas Schweinfurt redaktion@fitnessblog.de
Huber Hanspeter Unterschleißheim redaktion@fitnessblog.de
Janssen Oliver München redaktion@fitnessblog.de
Khan Farman München redaktion@fitnessblog.de
Koch Peter Bad Kohlgrub redaktion@fitnessblog.de
Küster Lars Karlskron redaktion@fitnessblog.de
Lange Kay Ingolstadt redaktion@fitnessblog.de
Löffler Jürgen Schweinfurt redaktion@fitnessblog.de
Mährle Sina Königsbrunn
Martin Jürgen Kempten redaktion@fitnessblog.de
Mauder Gerry Niederwerrn redaktion@fitnessblog.de
Neumann Johann Würzburg redaktion@fitnessblog.de
Pfister Marcus Erlangen redaktion@fitnessblog.de
Radeke Hans Christian München redaktion@fitnessblog.de
Ritter Alexander Tirschenreuth redaktion@fitnessblog.de
Rohrmüller Rudi Rosenheim redaktion@fitnessblog.de
Rohrmüller Rudolf Rosenheim rudolf.rohrmüller@t-online.de
Rohrmüller Katharina Rosenheim K.Rohrmueller@web.de
Rösner Stefanie Würzburg redaktion@fitnessblog.de
Schmidbauer Sarah Deisenhofen redaktion@fitnessblog.de
Sutter Siegfried Eckersdorf redaktion@fitnessblog.de
Tarovatov Viktor Marktredwitz redaktion@fitnessblog.de
Thumser Karl Marktredwitz redaktion@fitnessblog.de
Thürauf Maria Erlangen redaktion@fitnessblog.de
Thürauf Johannes Erlangen redaktion@fitnessblog.de
Tungl Martin München redaktion@fitnessblog.de
Wagner Manuel Osterhofen redaktion@fitnessblog.de
Weiß Carola München redaktion@fitnessblog.de
Wohlleben Max Theilheim redaktion@fitnessblog.de
Würkner Daniel Marktredwitz redaktion@fitnessblog.de

 

So, ein Anfang mit dem SQUASHTRAINER-VERZEICHNIS ist gemacht. Wer einen Trainer in seiner Gegend gefunden hat: Einfach Kontakt aufnehmen. Gerne über uns per Mail an info@fitnessblog.de. Und wer sich selbst in der Liste gefunden hat: Wir brauchen Dein OK, dass wir Deine E-Mail publizieren dürfen. Dürfen wir? Sollen wir etwas verändern, löschen, ergänzen? Scheib uns einfach. Die Veröffentlichung ist und bleibt für Dich kostenlos und unverbindlich.

Und jetzt seid ihr dran. Squash spielen, Spaß haben, fit werden!

Wir sehen uns im Court. Haut rein.
Euer Micha 🙂

Übrigens – mach´s richtig!
Wenn du dich richtig bewegst, schonst du deine Kniegelenke und deinen Rücken. Squash ist nicht „schlecht für deinen Rücken“ oder „schlecht für deine Knie“. Hol dir einen Trainer wenn du „Wiedereinsteiger“ bist. Für Anfänger ist ein Trainer sowieso ratsam. Zudem ist meistens der Holzboden in den meisten ASB Squashcourts gelenkschonend! Also ja: Squash ist gesundheitsfördernd. Und macht Mega Bock!

TEILEN
Jahrgang 1971. Verheiratet. 2 Kinder. Menschen zu inspirieren und zu vernetzen ist meine Motivation. Als Unternehmer möchte ich durch mein Wirken die Situation der Menschen im meinem Umfeld nachhaltig positiv beeinflussen. 1994 habe ich eine Werbeagentur im fränkischen Langenzenn gegründet. 2007 die machen.de Medien und Marketing GmbH in Fürth. Meine Frau betreibt mit ihren Eltern Theresia und Hans den Beyers Aktivpark in Zirndorf. 2013 habe ich aus purem Interesse am "ganzheitlich Mensch sein" an der BSA Akademie den Lehrgang Fitnesstrainer (B-Lizenz) abgeschlossen.

2 KOMMENTARE

  1. Finds cool, dass du uns auf Squashen aufmerksam machst. Ich finde, der Sport geht total unter, zwischen all den anderen bzw. er wird null gehyped.
    Habs noch nie ausprobiert, aber ich werd mich mal informieren, ob bei mir in der Nähe ein Studio ist, wo ich das ausprobieren kann 😀

  2. Squashen ist auch eine super Alternative zum sonst eintönigen Kraftsport! Seitdem ich 2 mal die Woche das squashen hinzugefügt habe, fühle ich mich noch vitaler 🙂
    Viele Grüße
    Sebastian

Kommentar verfassen