Volkssport Laufen

Joggingschuhe schnüren, raus an die frische Luft und einfach losstarten. Für den Laufsport braucht man nicht recht viel mehr als den eigenen Körper, Sportkleidung und Laufschuhe. Und gerade deshalb ist diese Sportart bei vielen Menschen so beliebt.

Leider kann man auch bei dieser „einfachen“ Sportart viel falsch machen. Die richtige Körperhaltung, Atmung und das Dehnen nach dem Joggen sind entscheidend. Wenn du also nicht nur hin und wieder eine Runde drehen, sondern richtig mit dem Laufen durchstarten willst, solltest du dich im Thema einlesen und einige Dinge beachten.

Ich spreche aus Erfahrung, denn beim übermütigen Training für meinen zweiten Halbmarathon habe ich zu wenige Pausen eingelegt, zu wenige Ausgleichsübungen gemacht und vor allem zu wenig gedehnt. Das hat bei mir zu einer Oberschenkelmuskelverkürzung und damit nervigen Knieschmerzen geführt.

Gratis E-Book: Alles rund um´s Laufen

Wenn ihr euch zum Thema Laufsport einlesen wollt, habe ich hier einen tollen Tipp für euch. Sportscheck bietet euch ein Gratis E-Book, in dem ihr alles rund um´s Laufen nachlesen könnt. Hier erfahrt hier nicht nur die besten Gründe, warum man Lauftraining machen sollte, sondern bekommt auch Tipps für die richtige Technik, die richtige Kleidung und die richtige Ernährung beim Laufen. Vom Einsteiger bis zum Marathonläufer.

Hier geht es zum Ebook.


Joggen ist nicht so euer Ding? Dann haben wir hier noch weitere 14 Sportarten mit Fatburner Effekt!

TEILEN
Redaktion Fitnessblog.de / 24 / B.A. Medienwissenschaft / Online Marketing @ machen.de Medien und Marketing GmbH / FITNESS is my lifestyle! ❤

Kommentar verfassen