Gesundes Naschen

Wie ihr seht können wir gar nicht genug bekommen von Rezepten für gesundes Naschen. Aber es liegt wohl einfach in der Natur des Menschen, dass uns Süßes glücklich macht. Oder vielleicht auch einfach Verbotenes? Naja diese Protein Kokos-Kugeln machen auf jeden Fall glücklich und sind definitiv nicht verboten. Da kommt nämlich nichts Böses rein.

Und für die leckere Pralinen-Alternative braucht ihr nicht einmal einen Backofen! Nur folgende 4 Zutaten:

Zutaten

  • 100 gemahlene Mandeln
  • 100 g Kokosraspeln
  • 60 g Proteinpulver Vanille
  • 1 Dose Kokosmilch

Zubereitung

  • Kokosmilch in eine Schüssel geben und gut vermischen, damit sich die großen Brocken auflösen (am Besten funktioniert es mit einem Handrührgerät, ein Schneebesen tut es aber auch.)
  • Alle anderen Zutaten darunter mischen, bis ein zäher Teig entsteht.
  • Wer es gerne süß mag, kann zusätzlich noch mit Kokosblütenzucker, Agavendicksaft oder Xucker nachsüßen.
  • Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Mit den Händen kleine Kugeln formen und diese in Kokosraspeln rollen.

Taaaadaaaaa: Protein Kokos-Kugeln!

Seit langem das beste Clean (Ch)Eating Rezept, das ich gegessen habe!

TEILEN
Redaktion Fitnessblog.de / 24 / B.A. Medienwissenschaft / Online Marketing @ machen.de Medien und Marketing GmbH / FITNESS is my lifestyle! ❤

1 KOMMENTAR

Kommentar verfassen