Low Carb

Es ist bekannt, dass es für die Figur von Vorteil ist, Abends auf Kohlenhydrate zu verzichten. ‚Low Carb‘ nennt man die Ernährung mit wenigen Kohlenhydraten. Um trotzdem satt zu werden, ist es immer sinnvoll Gemüse mit Eiweißquellen zu kombinieren. So bekommt der Körper die nötigen Nährstoffe und Heißhunger-Attacken können vermieden werden.

Bei folgendem Rezept werdet ihr dank Hackfleisch und Käse die Kohlenhydrate gar nicht vermissen. Wer gerade im Aufbau ist oder Mittags richtig satt werden will, kann natürlich auch Reis als Beilage dazu essen.

Zutaten für 4 Zucchini-Hälften

  • 2 große Zucchini
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Tomaten
  • 400 g Rinder-Hackfleisch
  • 100 g Feta
  • 50 g Gouda (kann auch weggelassen werden)
  • 1,5 EL konzentriertes Tomatenmark
  • Hackfleisch-Gewürz
  • Salz & Pfeffer
  • Öl

Zubereitung

  • Zucchini waschen, längs in der Mitte durchschneiden und aushöhlen.

img_0219

  • Zucchini-Fruchtfleisch, Paprika und Tomaten klein hacken.
  • Etwas Öl in eine heiße Pfanne geben, Zwiebeln andünsten, Hackfleisch dazugeben und krümelig braten.
  • Zucchini-Fruchtfleisch, Paprika und Tomaten zum Hackfleisch geben und etwas anbraten.

img_0220

  • Mit Hackfleisch-Würzer, Salz und Pfeffer würzen, Tomatenmark unterrühren und abschmecken.
  • Feta in kleine Würfel schneiden und unter das Hackfleisch mischen.
  • Zucchini mit der Mischung füllen und evtl. mit Gouda überstreuen (schmeckt noch besser).
  • Bei 180 Grad für 25-35 Minuten backen (je nach Ofen).

Guten Appetit! 🙂

TEILEN
Redaktion Fitnessblog.de / 24 / B.A. Medienwissenschaft / Online Marketing @ machen.de Medien und Marketing GmbH / FITNESS is my lifestyle! ❤

Kommentar verfassen