In meinen Rezepten verwende ich statt Zucker meist kalorienfreien oder -reduzierten „Xucker“. Einige von euch kennen dieses Produkt vielleicht schon, andere fragen sich, was es damit auf sich hat. Man kennt kalorienfreie Zuckerersatzstoffe wie chemisch hergestellten Süßstoff (der keinen guten Ruf hat) oder Stevia. Auch der pflanzliche Süßstoff Stevia ist bei vielen nicht beliebt, da er einen etwas unangenehmen Nachgeschmack hat.

Xucker bietet als Zuckerersatz sowohl Xylit als auch Erythrit.

Xucker Premium und Xucker Basic bestehen aus Xylit, häufig auch Birkenzucker genannt. Dieser wird aus Holz hergestellt und kann wie Zucker zum Süßen von Speisen und Getränken verwendet werden. Er ist nicht nur kalorienreduziert, sondern hat auch einen sehr niedrigen glykämischen Index und trägt zum Erhalt der Zahnmineralisierung bei.

Xucker light besteht zu 100 % aus Erythrit und ist wie Xylit ein natürlicher, zahnfreundlicher Zucker, den der Körper gut verträgt. Dieser aus Maisstärke hergestellte Xucker ist kalorienfrei und erhöht den Blutzuckerspiegel gar nicht, weshalb es für Diabetiker ein gutes Süßungsmittel ist. Er ist bestens für eine Low-Carb-Ernährung geeignet. In Form von Puder-Xucker ist er optimal zum Backen, allerdings muss dabei beachtet werden, dass er nur 70 % der Süßkraft von Zucker besitzt.

14037745_10210273337813579_2118468218_o

Neben Produkten wie Puder-Xucker, Vanille-Xucker, Xucker Bronxe etc. gibt es auch Schokolade im Sortiment. Hier wird der Industriezucker durch Xylit ersetzt und somit eine Schokolade hergestellt, die den Blutzuckerspiegel weniger beeinflusst und gleichzeitig die Zähne schont.

14045415_10210273337933582_1471613231_o

Ich durfte eine Reihe von Xucker-Produkten testen und backe seit einiger Zeit mit Erythrit. Vor allem in Kuchen und Muffins oder zum Süßen von Müsli und Joghurt ist Xucker Light mein liebstes Süßungsmittel, da ich finde, dass der Geschmack nah an Zucker heran kommt, angenehm und bekömmlich ist. Bei der „Nunux“ (Nuss-Nougat-Creme) musste ich mich erst an den kühlen Geschmack auf  der Zunge gewöhnen, der entsteht, wenn sich die mikrokleinen Xylitkristalle lösen. Auch die Xukolade und Weißolade haben diesen ungewohnten Nachgeschmack auf der Zunge. Das ist vielleicht Geschmacksache.

Ich persönlich bevorzuge Selbstgebackenes. Denn bei leckeren Muffins und Kuchen mit Xucker werden selbst Bekannte, Kollegen und Familienmitglieder nicht merken, dass sie völlig zuckerfrei sind!  😉

Mehr Infos zu Xucker, den verschiedenen Produkten und den Online Shop findet ihr hier:


Banner 728x90

TEILEN
Redaktion Fitnessblog.de / 24 / B.A. Medienwissenschaft / Online Marketing @ machen.de Medien und Marketing GmbH / FITNESS is my lifestyle! ❤

3 KOMMENTARE

  1. Super interessanter Artikel!
    Habe den Zucker auch schon ausprobiert und war auf jeden Fall sehr positiv überrascht. Was haltet ihr von Stevia als Zuckerersatzstoff?

Kommentar verfassen